News

18. Januar 2014

Kinder besuchen Bauunternehmen Feldbauer

Mit leuchtenden Augen sitzt Joanna auf ihrem Bagger. Schick gekleidet, und mit warmer roter Fleece-Mütze. Obwohl ihr der Wind an diesem neblig kühlen Wintertag in ihrem offenen Fahrzeug um die Ohren bläst, hat sie die Steuerkonsole konzentriert im Blick. Ihre Finger umfassen die großen, schwarzen Bedienhebel, mit denen sie das schwerfällige Gerät geschickt am Gelände der Baufirma Feldbauer in Roding navigiert. Den rechten nach vorne gedrückt, den linken nach hinten – der Motor knattert und die Ketten kratzen auf dem Asphalt, der Bagger rotiert wie festgeschraubt auf der Stelle. Dann beide nach vorne, die Maschine nimmt Fahrt auf. Schon fast professionell bedient das Mädchen die vielen Schalter. Es scheint, als hätte die junge Dame in den letzten Jahren nichts anderes gemacht. Für Joanna und die anderen Kinder der Schulvorbereitenden Einrichtung in Mitterdorf ist der Besuch beim Bauunternehmen Feldbauer am Freitagmorgen ein Erlebnis. [...]

Vollständigen Artikel lesen:

Zeitungsartikel [377 KB]